Emil Ebneter gründete 1902 in Appenzell seine iegene Spirituosengroßhandlung. Mit seinem Schwager firmierte er dann 6 Jahre später zur Kollektivgemneinschaft Emil Ebneter & Co. um.
2006 ging im kleinsten Kanton der Schweiz die Appenzeller Alpenbitter AG hervor. Der Familienbetrieb der in vierter Generation geführt wird lässt schweizer Präzision und Heimatverbundenheit in Ihre Produkte einfließen. - See more at: http://sonnenscheiner.de/index.php?id=47#sthash.ew2jJgAk.dpuf

Jacopo Poli
Jacopo Poli kann auf eine Familiengeschichte bis in das 15. Jahhundert zurückblicken. Der Urgroßvater Giobatta Poli gründete eine Brennerei in Schiavon und zog mit seinen 3 Brennkesseln von Weingut zu Weingut um dort den Trester einzusammeln um daraus einen Spitzengrappa zu erzeugen. Schnell wurde dann ein eigenes Gebäude errichtet und neue Brennkessel hinzugebaut. Bereits 1922 wurde die Brennerei im Guida Rossa prämiert. Dieses hochwertige Erbe wurde von Jacopo Poli übernommen und auch er kann zahlreiche Auszeichnungen vorweisen. Heute gehört die Brennerei Poli zu den renommiertesten in ganz Italien.

Grappa Miele
Ein feiner Honiggrappa mit der Süße eines Likörs und der Würze des Akazienhonigs. Abgerundet wird der Honiggrappa mit Ölen von Minze, Eisenkraut und Wacholder. Der Geschmack ist süßlich fein mit latent balsamischen Anklängen. Der Geschmack erinnert an Akazie, Pinie und Orangenblüten, während das süßliche Finale gänzlich unaufdringlich den Geschmack abrundet.

Kategorie: Grappalikör
Alkohol: 35% Vol.
Herkunft: Italien
Trauben: Regional
Hersteller:
Poli
Preis: 20,70€ / 0,5l   (41,40 € /Liter)

Allergene: n/a